Herzlich Willkommen beim SSV Pfaffenweiler!


---------------------Mitteilung vom 22. Februar 2017---------------------

Ergebnisse Vereinspokalschießen 2017

Am diesjährigen örtlichen Vereinspokalschießen haben 23 Mannschaften mit insgesamt 130 Einzelschützinnen und -schützen teilgenommen. Nach einem Sektempfang auf dem Schützenhaus wurde in fröhlicher Runde gefeiert und die glücklichen Sieger mit Pokalen und edlen Tropfen belohnt.
Bei den Damen hat die Mannschaft der Batzenberger Winzerkapelle ihren Meistertitel verteidigt und konnte erneut den Wanderpokal in Empfang nehmen. Den zweiten und dritten Rang erkämpften sich die Mannschaften VfR KneV und Guggemusik. Auch in der Einzelwertung der Damen findet sich die Batzenberger Winzerkapelle mit der treffsicheren Familie Schenkel auf dem ersten und dritten Platz. Den zweiten Platz belegte Kathrina Luhr von den Oldtimer-Freunden Batzenberg.
Tischtennisspieler sind Meister am kleinen Ball, aber auch treffsicher mit noch kleineren Geschossen. Ihre Mannschaft belegte vor der Freiwilligen Feuerwehr und der Winzergenossenschaft den ersten Platz. Dementsprechend dominierte der TV Tischtennis auch die Einzelwertung mit Jürgen Schmutz (1. Platz) und Stephan Luhr (2. Platz). Den dritten Platz erreichte Uwe Diener von der Winzergenossenschaft.

Das glücklichste Händchen beim Glücksschießen hatten Anja Kraut, Saskia Willmann und Markus Wortmann.

Vereinspokal 2017 Siegerfoto

Die genauen Ergebnisse des diesjährigen Pokalschießens mit allen Platzierungen der Mannschaften und Einzelschützen, aber auch die Ergebnisse des durchgeführten Glücksschießens, können hier heruntergeladen werden.

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich.


---------------------Mitteilung vom 14. Februar 2017---------------------

Zeitplan zum Vereinspokalschießen 2017

Das Wochenende des Vereinspokalschießens in Pfaffenweiler steht unmittelbar bevor. Der Zeitplan mit den Schießzeiten der antretenden Vereinsmannschaften kann hier heruntergeladen werden. Aus den örtlichen Vereinen haben sich 24 Mannschaften formiert, die mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr um die höchsten Ergebnisse ringen werden.

Die Siegerehrung findet am Sonntag dem 19. Februar 2017 um 18 Uhr im Schützenhaus statt.

Wir wünschen allen Startern "Gut Schuss" und viel Spaß beim kommenden Turnier.


---------------------Mitteilung vom 13. Februar 2017---------------------

Vom Aufsteiger zum Abräumer

Sportschützen Pfaffenweiler bewähren sich in der Verbandsliga

Verbandsliga 16_17 Mannschaften Pfaffenweiler

In der letzten Saison sind sowohl die Luftgewehr- als auch die Luftpistolenmannschaft des SSV Pfaffenweiler ungeschlagen Kreisligameister geworden und in die Verbandsliga aufgestiegen. Mit dem festen Willen, sich in der höheren Liga zu bewähren und den Klassenerhalt zu schaffen, sind beide Mannschaften Ende letzten Jahres in die neue Ligasaison gestartet. Am 12. Februar 2017 war nun der finale Wettkampftag und man kann sagen, dass sich der SSV Pfaffenweiler hervorragend geschlagen hat.

Unsere Luftgewehrmannschaft ist mit vielen jungen Schützinnen und Schützen angetreten und hat bei den Wettkämpfen mit guten Ergebnissen und Nervenstärke von sich reden gemacht. Die ersten Begegnungen konnten alle gewonnen werden und zeitweise stand die Luftgewehrmannschaft alleinig an der Tabellenspitze. Erst gegen routinierte Mannschaften, die in den letzten Jahren bereits immer zu den Favoriten zählten, konnte unsere Truppe nicht den Sieg erringen, auch wenn es manchmal knapp war. So landete unsere Luftgewehrmannschaft am Ende im Mittelfeld der Tabelle und hat souverän den Klassenerhalt geschafft.

Die Überraschungsmannschaft der diesjährigen Verbandsliga war sicherlich das Luftpistolenteam aus Pfaffenweiler. Frisch aufgestiegen, haben unsere Luftpistolenschützen das Kunststück vollbracht, auch in der höheren Liga ungeschlagen Meister zu werden. Dabei haben insbesondere Andreas Gissler und Jens Prüß konstant hohe Ergebnisse geschossen und wichtige Punkte für die Mannschaft gesichert. Die Mannschaft hat als Gruppe immer die Nase vorne behalten und konnte sich dabei auch auf ihre Ersatzschützen verlassen. Bei manchem Wettkampf lag die Entscheidung auf Messers Schneide und besonders die Begegnungen mit den später Zweit- und Drittplatzierten SG Müllheim und SV Windenreute waren hochspannend. Jedes Mal hatten unsere Luftpistolenschützen die notwendigen Ringe, aber auch das Quäntchen Glück, um auch schwere Gegner knapp aber verdient bezwingen zu können.

Luftpistole Verbandsliga Meister 16_17


---------------------Mitteilung vom 23. Januar 2017---------------------

Verbandsliga Oberrhein – Pistoleros bleiben Tabellenführer

Unsere frisch aufgestiegenen Mannschaften waren bisher auch in der höheren Liga nicht zu schlagen. Doch nun trafen beide jeweils auf die Vorjahressieger. Da war allen Beteiligten klar, dass man einen guten Tag und auch ein bisschen Glück brauchen wird, um gegen solche Mannschaften bestehen zu können.

Unsere Luftgewehrschützinnen und –schützen sind in Bestbesetzung nach Buchholz gereist, hatten dort aber leider gegen die Mannschaft des KKSV Heitersheim keine Chance. Trotz guter Leistungen konnte kein Einzelpunkt errungen werden und der Wettkampf endete 0 zu 5. Zu stark waren die Gegner, von denen einige sogar schon Erfahrungen in der nächsthöheren Liga gemacht haben und dort mit der Mannschaft sogar südbadischer Meister geworden sind. Nach kurzer Verschnaufpause ist unsere Mannschaft dann gegen den SV Münstertal angetreten und hat gegen den Vorjahressieger äußerst knapp mit 2 zu 3 verloren. Es war auf Messers Schneide, Raphael Schuble hatte auf Position 1 gerade mal einen Zähler weniger als seine Gegnerin. Auch wenn die Punkteausbeute nicht gefällt, ist es wahrlich kein Grund zur Traurigkeit: Die Luftgewehrmannschaft hat toll gekämpft, eine tolle Leistung realisiert und kann am Finaltag immer noch aus eigener Kraft den Sprung vom vierten Platz auf das Treppchen schaffen.

Entsprechend vorgewarnt ging unsere Pistolenmannschaft mit seinen besten Schützen in Buchholz an den Start. Und das kleine Wunder geschah, der Vorjahressieger SG Müllheim konnte mit 3 zu 2 bezwungen werden. Im zweiten Wettkampf gegen den KKSV St. Wilhelm, dem Zweitplatzierten der letzten Saison, konnte sich der SSV Pfaffenweiler sogar mit 4 zu 1 durchsetzen. Somit sind unsere Pistolenschützen aktuell alleinige Tabellenführer in der Verbandsliga Oberrhein. Wollen sie diesen Rang behalten, müssen sie auch am Finaltag ihren letzten Wettkampf gewinnen. Luftpistole Pfaffenweiler

Pistoleros Andreas Gissler, Lothar Stöcks, Jens Prüß, Hannes Luhr, Mannschaftsführer Christian Hörsch, Stefan Börnsen


---------------------Mitteilung vom 22. Januar 2017---------------------

SSV beim internationalen Jugendturnier

Drei unserer Luftgewehrschützinnen und -schützen haben in Heitersheim am internationalen Jugendturnier teilgenommen. Tabea Michel, Ellen Michel und Martin Kothe wurden von unserer Jugendtrainerin Christina Henninger zu den aufregenden Wettkampftagen begleitet, bei denen auch Schützinnen und Schützen aus Frankreich und der Schweiz dabei waren. Unsere jungen Talente haben sich toll geschlagen, viele Erfahrungen gesammelt und sich teilweise bis ins Halbfinale vorgekämpft. Erst dort sind sie gegen hochkarätige Gegner, die bereits im Vorjahr das Turnier gewonnen hatten, ausgeschieden. Eine tolle Leistung der jungen Truppe und eine großartige Erfahrung, Schießsport bei großer Kulisse und mit internationalem Flair zu erleben.

Internationales Jugendturnier

Sportstätte

Sportstätte:

Schützenhaus des SSV Pfaffenweiler
Steinbruchweg
79292 Pfaffenweiler
eMail: info(at)ssv-pfaffenweiler.de
Telefon: 07664/7793

Trainingszeiten

Trainingszeiten:

Jugend:

Donnerstag: 18:30-20:00 Uhr

Alle Klassen:

Donnerstag: 20:00-22:00 Uhr
Sonntag: 9:00-12:00 Uhr