Herzlich Willkommen beim SSV Pfaffenweiler!

Olympialuft geschnuppert

Einige unserer aktiven Schützen waren vergangenes Wochenende im Münstertal auf einer Vortragsveranstaltung von Eva Rösken und ihrem Trainer Raimund Blattmann. Die erfolgreiche Sportschützin berichtete - untermalt mit Bildern -  von ihren Vorbereitungen und ihrer Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio. Ein inspirierender Blick auf einen Höhepunkt ihrer Sportlerkarriere.

Eva Rösken Olmpia Rio 2016

Ligamannschaften bisher auch in der Verbandsliga ungeschlagen

Am 6. November stand erneut ein Wettkampftag für die Ligamannschaften an. Unsere Luftgewehrschützen, namentlich Christina Henninger, Ellen Michel, Anne Fillinger, Raphael Eckerle und Martin Kothe, traten in der March erstmals nach ihrem Aufstieg in der Verbandsliga an. Sie konnten sich sowohl gegen den KKSV Malterdingen als auch gegen den SSV Wittnau mit 4 zu 1 durchsetzen. Die Luftpistolenmannschaft, diesmal ergänzt durch Johannes Luhr und Meinrad Eckert, konnte auch in ihrem dritten und vierten Wettkampf überzeugen. Der KKSV Freiamt konnte knapp aber verdient mit 3 zu 2 besiegt werden. Die Mannschaft der Sportschützen March ist leider erst gar nicht angetreten, so dass diese Begegnung mit 5 zu 0 für den SSV Pfaffenweiler gewertet wurde.

Somit stehen sowohl die Gewehr- als auch die Pistolenmannschaft aktuell auf dem ersten Platz der Verbandsliga Oberrhein. Herzlichen Glückwunsch zu dem bisher Erreichten und allen Schützinnen und Schützen weiterhin gut Schuss!

Verbandsliga: Erfolgreicher Start für die Luftpistolenmannschaft

Am 23. Oktober war der SSV Pfaffenweiler Gastgeber für mehrere Wettkämpfe in der frisch gestarteten Luftpistolen-Verbandsliga Oberrhein. Dazu wurde das Schützenhaus auf Vordermann gebracht, der Schießstand für die Schützen und Zuschauer gerichtet und die elektronischen Messsysteme für den Modus des Ligaschießens vorbereitet. Unsere Luftpistolenmannschaft, diesmal vertreten durch Jens Prüß, Andreas Gissler, Dr. Christian Hörsch, Lothar Stöcks und Stefan Börnsen, konnte ihre Wettkämpfe gegen Emmendingen und Wyhl jeweils mit 4:1 gewinnen. Damit ist man dem Ziel, sich nach dem Aufstieg in der höheren Liga zu bewähren, einen wichtigen Schritt näher gekommen. Herzlichen Dank für die vielen Vereinsmitglieder, die diese umfangreichen Vorbereitungen geleistet und den Luftpistolenschützen einen tollen Start in die Verbandsliga ermöglicht haben.

Weitere Eindrücke vom Verbandsliga-Wettkampftag in Pfaffenweiler finden sich im Bereich Bilder unter "Liga- und Rundenwettkämpfe".

Verbandsliga LP 16_17 Start Pfaffenweiler

Der König ist tot, lang lebe der König!

Zum Oktoberanfang wurden im Rahmen des Königsschießens die neuen Majestäten ermittelt. Doch die Schützenkette musste gar nicht weiter gereicht werden. Fabian Linsenmeier war auch dieses Jahr der Zielsicherste an der Büchse und setzt seine Regentschaft als Schützenkönig ein weiteres Jahr fort. Doch zumindest neue Ritter wurden ihm zur Seite gestellt: Julian Gutgsell und Lothar Stöcks konnten die nächstbesten Schüsse auf der schönen Königsscheibe platzieren, die in diesem Jahr von Anne Fillinger gestaltet wurde. Auch im Nachwuchsbereich wurde die Königswürde ausgeschossen. Martin Kothe konnte den besten Schuss setzen und wurde damit der Jungschützenkönig 2016. Als erster und zweiter Prinz gehen Arved Tränkle und Niklas Mayer in die Annalen ein. Den Franz-Baumann-Gedächtnispokal durfte diesmal Meinrad Eckert entgegen nehmen. Über den ersten Platz beim Schneckentalpokal freute sich Raphael Eckerle. Schließlich wurde Andreas Gissler ausgezeichnet, der bei den sonntäglichen Schießwettkämpfen und am Ende in einem hart umkämpften Stechen mit Meinrad Eckert am besten abgeschnitten hatte.

Der folgende Abend wurde als Sportlerfest begangen. Im voll besetzten Schützenhaus herrschte ausgelassene Stimmung und es wurde auf die Majestäten, aber auch auf die zahlreichen sportlichen Erfolge der vergangenen Schießsportsaison angestoßen. Alle anwesenden Vereinsmitglieder wurden bestens verköstigt: Es gab leckere Salate und der alte und zugleich neue Schützenkönig bereitete am selbstgebauten Grill köstliche Hähnchen zu. Herzlichen Dank an alle, die diesen schönen Tag organisiert und mitgestaltet haben.

Preisträger Königsschießen 2016

Sportschützen aktiv in Pfaffenweiler und München

Anfang September überschlugen sich die freudigen Ereignisse im Vereinsleben unseres Sportschützenvereins. Zum einen war in Pfaffenweiler wieder das Schnecke-Fescht. Der SSV Pfaffenweiler hat sich wie immer an zwei Standorten mit Weinständen beteiligt. Auch die angebotenen Winzerwecken wurden gerne verzehrt, so dass unsere Gäste mit Speis und Trank bestens versorgt waren. Ein besonderes Dankeschön an diejenigen, die pünktlich zu dem großen Fest einen sehr ansehnlichen Stand für den Winzerweckenverkauf gebaut haben. Auch die Jugendabteilung hat sich toll engagiert und hat eine Schießbude betrieben, an der kleine und große Gäste mit Freude mit den Gewehren geschossen und kleine Mitbringsel "erbeutet" haben. Eine derartige Beteiligung bei diesem Fest, bei dem sich Pfaffenweiler und seine Vereine so gelungen präsentieren, wäre ohne die tatkräftige Hilfe der Mitglieder und Freunde des Sportschützenvereins nicht möglich. Daher auch auf diesem Wege ein herzlicher Dank an die Hofbesitzer und all die Helfer, die organisiert, auf- und abgebaut, Dienste geschoben und vieles mehr gemacht haben.

Zum anderen sorgten zeitgleich unsere Sportschützinnen und -schützen in München für sportliche Höhepunkte. Allein die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften ist ein Erfolg, der nur wenigen Schützen jemals zuteil wird. So überwog bei unserer jungen Luftgewehrschützin Ellen Michel auch zurecht die Freude daran, bei einem solchen Turnier dabei gewesen zu sein, auch wenn sie das Ergebnis von 369 Ringen nicht zufrieden stellte. Über sich hinaus gewachsen ist unser Luftpistolenschütze Simon Reinle, der mit 169 Ringen sein Landesmeisterschaftsergebnis nochmal deutlich getoppt hat und die Hälfte der über hundert Mitbewerber hinter sich gelassen hat. Einen hervorragenden 24. Platz erreichte Jörg Wendel beim KK-Liegendkampf in der Altersklasse. Nach der ersten Hälfte des Wettkampfs war er gar auf Medaillenkurs, ließ dann leider etwas nach, was sich in der eng beieinander liegenden Leistungsspitze sofort bemerkbar macht. Letztlich schoss er nur 6 Ringe weniger als der aktuelle Deutsche Meister. Herzliche Gratulation an unsere Schützinnen und Schützen.

Team Jugend DM 2016

Sportstätte

Sportstätte:

Schützenhaus des SSV Pfaffenweiler
Steinbruchweg
79292 Pfaffenweiler
eMail: info(at)ssv-pfaffenweiler.de
Telefon: 07664/7793

Trainingszeiten

Trainingszeiten:

Jugend:

Donnerstag: 18:30-20:00 Uhr

Alle Klassen:

Donnerstag: 20:00-22:00 Uhr
Sonntag: 9:00-12:00 Uhr